7. EINTRAG: Redaktionsplan / Finanzplan

Zu Beginn der Zusammenarbeit zwischen Bianca und mir erstellten wir einen  Redaktionsplan, der schon fixierte Termine beinhaltete wie z.B. die A-Post-Ankündigung oder die Easyvote-Tagung. Alle #Jein-Inhalte wurden von Woche zu Woche nachgetragen. Für mich persönlich war das Eintragen in meinen Kalender die einfachste Lösung, einen Überblick zu behalten. Bei den Posts auf Instagram wurde keine Planungssoftware verwendet, sondern immer in real time von mir gepostet.
Für die ganze Kampagne standen mir 800 Fr. zur Verfügung, die von easyvote finanziert wurden. Der Finanzplan erstellte ich in Absprache mit meiem Mentor Marc Uricher. Dieser empfahl mir, zu Beginn und am Schluss mehr zu investieren. Mit dem Finanzplan legte ich auch die Reihenfolge der Ads fest, die auf Facebook und Instagram gepostet wurden.